Filter

Im Jahr 2013 erhielt der BMW M5 ein Facelift, das vor allem mit einigen neuen Außenveredelungen und einigen Innenraumtricks aufwartet.

Eine besonders markante optische Innovation des BMW M5 ist der M “Nierengrill”, der nun die Modellbezeichnung trägt und dessen Lamellen an das Doppelspeichendesign der M Leichtmetalle erinnern. Das charakteristische M-Gefühl wird auch durch das Lederlenkrad M vermittelt, dessen neues Design ebenfalls visuelle Akzente von den Doppelspeichenrädern annimmt. Auch der Innenraum der Limousine hat eine Volumenzunahme des Staufachs unter der Armlehne im Mittelkonsolenbereich erfahren. Das Kontrolldisplay des serienmäßigen iDrive-Betriebssystems verfügt nun über eine seitliche Chromleiste. Erstmals ist ein optionaler Touch-Controller mit berührungsempfindlicher Oberfläche erhältlich, der es beispielsweise ermöglicht, Zeichen einzugeben, wenn ein Ziel für das Navigationssystem programmiert wird.