Citroën C-Elysée I (2013-2016)

Der erste Citroen Elysee war eine kompakte Limousine, die zwischen 2003-2013 von einem Gemeinschaftsunternehmen der Peugeot-Citroen-Gruppe und dem chinesischen Hersteller Dongfeng Motor für den chinesischen Markt produziert wurde. Im April 2008 wurde ein überarbeiteter C-Elysee vorgestellt, dessen Vorder- und Rückseite stark modifiziert wurden, um das Modell mit dem neuesten Design von Citroen in Einklang zu bringen. Die zweite Generation des C-Elysee wird ab März 2013 verfügbar sein. Die Designer haben bei der Entwicklung des neuen Modells von Grund auf neu angefangen und das Ergebnis ist attraktiv und ausgewogen.

Das Äußere definiert das Auto sofort als Mitglied des neuen Designs von Citroen. Das Frontend zeigt die Handschrift der Marke, das Citroen-Logo, das sich über die gesamte Länge des oberen Lufteinlasses erstreckt, und einen großen trapezförmigen unteren Luftauslass, der die neuesten Modelle des französischen Automobilherstellers kennzeichnet. Der Rest der Karosserie ist harmonisch und auffällig. Im Inneren ist das Design auf Raum und Komfort optimiert und es steht eine große Auswahl an Hightech-Geräten zur Verfügung. Der C-Elysee ist in sieben Gehäusefarben erhältlich, mit unterschiedlichen Chromdetails je nach Ausstattungsgrad.