Der Mazda 6 der zweiten Generation wurde auf der IAA 2007 in Frankfurt vorgestellt. Die CD3-Plattform von Ford wurde erneut in der Produktion verwendet, aber der Hubraum wurde bei den meisten Modellen erhöht, wobei ein 3.7 MZI V6 zum Line-Up hinzugefügt wurde. Das Auto wuchs auch in der Größe, aber das Gewicht und die Leistung des Autos blieben gleich. Ein Pluspunkt am Auto war die verbesserte elektronische Lenkung der Vorgängergeneration.