Der Renault Captur erhielt 2017 ein Facelifting, das mit einer schärferen Frontschürze, einem besseren Innenraum und mehr Anpassungsmöglichkeiten aufwartet.

Das Design hat sich so entwickelt, dass es dem großen Bruder des Kadjar sehr ähnlich ist, wobei der Kühlergrill nun mit den anderen Crossover der Marke Renault übereinstimmt. Der Stoßfänger verfügt über neue Gleitplatten und vier neue Felgentypen sind erhältlich. Der Innenraum erhielt eine raffiniertere LED-Beleuchtung, drei Multimedia-Systeme zur Auswahl, Android Auto und mehr. Dank der Auswahl aus sechs verschiedenen Benzin- und Dieselantrieben kann der Kunde bei der neuen Renault Captur-Baureihe die Konfiguration wählen, die seinen Anforderungen am besten entspricht.