VW Golf 6 (A6/5K) (2008–2012)

Volkswagen startete 2008 die 6. Generation der Golf mit dem Ziel, die Modellpalette der Kompaktklasse zu erneuern. Obwohl das neue Modell fast die gleiche Außenlinie wie der Spitzenreiter Golf V aufweist, war es mit einem optionalen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) – mit Ausnahme der Einstiegsversionen – und Common-Rail-Technologie für den 2.0 TDI ausgestattet, ebenfalls eine Premiere für die Golf-Modellreihe. Das Auto nahm einen Teil seines Designs vom neu eingeführten Scirocco und wurde mit einer Auswahl an 3- und 5-türigen Karosseriekonfigurationen angeboten. Bereits im Herbst 2008 stand der neue Golf VI in Europa zum Kauf bereit.