SchließenFiltern

Die zweite Generation des Volvo S40, die Mitte 2004 eingeführt wurde, war ein fortschrittliches Fahrzeug aus mehreren Blickwinkeln, egal ob es um die Sicherheitsmerkmale oder die technischen Spezifikationen geht. Zunächst basierte das Auto auf der Volvo P1 Plattform, genau wie Ford Focus C-Max, Ford Kuga, Mazda 5 oder Volvo V50. Ähnlich wie bei anderen Volvo-Autos gewann der S40 im Jahr 2004 mehrere Auszeichnungen, darunter das kanadische Auto des Jahres 2005 für den besten neuen Sport-Kompaktwagen und 2005 das südafrikanische Auto des Jahres. Das Auto wurde im gleichen Jahr für die Auszeichnung „Weltauto des Jahres“ nominiert, wurde aber von Audi A6 besiegt.